Home

EINSCHÄTZUNG

Ihr Online-Shop braucht eine Datenschutzerklärung die sowohl den Datenschutz-Gesetzen in den Zielmärkten (z.B. EU, EWR) als auch dem Schweizer Datenschutz-Gesetz DSG entspricht. Darüber hinaus benötigen Sie einen Datenschutz-Vertreter in der EU.

Falls Ihr Webshop bereits um eine Datenschutzerklärung ergänzt wurde, diese jedoch primär auf das europäische Datenschutz-Gesetz EU-DSGVO ausgerichtet ist oder aus einem Datenschutz-Generator stammt, empfehlen wir unbedingt eine Überprüfung derjenigen Punkte, auf welche die Schweizer Gesetze einen massgeblichen Einfluss haben.
Wechseln Sie unter diesen Umständen zum Unterkapitel EXPERTISE ONLINE-SHOP.

EMPFEHLUNGEN

Sie müssten seit dem 25. Mai 2018 eine Datenschutzerklärung aufgeschaltet haben, die mindestens der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung EU-DSGVO entspricht. Fehlt diese Datenschutzerklärung, riskieren Sie Abmahnungen sowie Bussen in der Höhe von bis zu 20 Mio. Euro.

Wir empfehlen dringend, eine Datenschutzerklärung erarbeiten zu lassen, die sowohl die individuellen Eigenschaften Ihres Online-Shops als auch die einschlägigen, europäischen und schweizerischen Gesetze berücksichtigt.

Eine kostenlose Offerte für eine solche Datenschutzerklärung erhalten Sie, indem Sie uns den ausgefüllten Fragebogen ONLINE-SHOP zukommen lassen.

Jetzt kostenlose Offerte anfordern:

Für die Beantwortung von Fragen kontaktieren Sie uns mit dem Betreff «Schnelltest Warenversand» auf dem von Ihnen bevorzugten Weg.

FRAGEN & ANTWORTEN

Ergänzende Antworten auf häufige Fragen.